Was tun, wenn das Fitness Studio pleite geht?

Haben auch Sie gestern das Sat-1 Frühstücksfernsehen gesehen? Dort gab es einen Bericht darüber, was passiert wenn das Fitness Studio pleite geht. Mitglieder eines sehr großen Sportstudios in Berlin ärgern sich nämlich leider gerade sehr: sie haben Geld im Voraus bezahlt, doch das Studio ist jetzt pleite gegangen. Und keiner hat es ihnen gesagt! Grund auch für uns von HomeFitness-Profi einmal genauer in die Verträge der Fitness Studios reinzuschauen.

Wenn das Fitness Studio pleite geht – wie geht’s weiter?

Was tun, wenn das Fitness Studio pleite geht? - Ratgeber HomeFitness ProfiSport ist ja nun wirklich  gesund und Sport treiben kann man zum Beispiel in einem Fitnessstudio. Auch wenn wir von HomeFitness-Profi eher dazu raten, sich eigene Geräte ins Zuhause zu stellen.  Die Verträge im Fitness Studio sind nämlich häufig sehr teuer und die Kunden müssen sich für eine lange Zeit binden.

Droht einem Fitnessstudio die Insolvenz oder hat es schon Insolvenz angemeldet, machen sich viele Kunden Sorgen um ihr Geld und das auch zu Recht. Unter https://www.sat1.de/tv/fruehstuecksfernsehen/video/1-was-tun-wenn-das-fitnessstudio-pleitegeht-clip gibt es den Beitrag zu sehen.

Mängel im Fitness Studio sind keine Seltenheit

Was tun, wenn das Fitness Studio pleite geht? - Ratgeber HomeFitness Profi

Fitnessstudio pleite? Uups – wo sind denn alle hin?

Ein Fünfjahresvertrag für knapp 500 Euro plus eine jährliche Gebühr von 49 Euro für das Fitness Studio. Das mag schon reizen. Doch schon wenige Monate später zeigen sich häufig Mängel in der Einrichtung. Die Trainingsräume und Duschen sind nicht mehr so sauber wie zu Beginn, sondern eher  schmutzig. Auch kaputte und nicht reparierte Geräte sind gerade in Großstädten keine Seltenheit.

Der begehrte Zumba Kurs fällt immer häufiger aus und immer mehr Studios müssen schließen. Wenn Sie dann den Kundenservice des Studios nicht mehr erreichen, ist es oftmals schon zu spät. Und sobald dann in der Presse steht, die beliebte Fitness Kette ist insolvent, frägt man sich, ob man eigentlich noch Rechte hat als Kundin oder Kunde und wie es nun weitergeht.

Insolvenz: wenn das Fitness Studio pleite ist

Was tun, wenn das Fitness Studio pleite geht? - Ratgeber HomeFitness ProfiIst ein Fitness Studio nicht mehr in der Lage, seine Rechnungen zu bezahlen und seine Dienstleistungen wie vereinbart bereitzustellen, kann ein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahren gestellt werden. Das kann das Unternehmen selbst tun oder einer seiner Kreditgeber, auch Gläubiger genannt. Danach prüft der Richter im Eröffnungsverfahren, ob das Verfahren eröffnet wird. Das hängt auch davon ab, ob im Unternehmen noch genügend Vermögenswerte vorhanden sind, um zumindest die Verfahrenskosten zu decken.

Vermögenswerte können zum Beispiel die Geschäftseinrichtung oder die Sportgeräte sein. Wird das Verfahren eröffnet, setzt das zuständige Insolvenzgericht in der Regel einen Insolvenzverwalter ein. Er kümmert sich darum, dass möglichst viel vom Vermögen erhalten bleibt und versucht, den laufenden Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten. Nach Abschluss des Verfahrens sorgt der Insolvenzverwalter dafür, dass das verbleibende Vermögen gerecht unter den Gläubigern aufgeteilt wird.

Fitness Studio pleite –  vorläufige Insolvenz hat keine Auswirkung auf Fitnessstudio-Vertrag

Hat das Fitnessstudio offiziell Insolvenz angemeldet, muss der Insolvenzverwalter entscheiden, ob er denWas tun, wenn das Fitness Studio pleite geht? - Ratgeber HomeFitness Profi Betrieb fortführt. Hält er den Betrieb aufrecht, bedeutet auch die vorläufige Insolvenz nicht unbedingt, dass sich am Vertragsverhältnis mit dem Kunden etwas ändert. Achtung: auch ein Sonderkündigungsrecht hat der Kunde nicht automatisch. Und noch eines: nicht immer gibt es Geld zurück! Denn der Vertrag kann trotz eines eröffneten Insolvenzverfahrens erst einmal weiter laufen. Gerade wer den Mitgliedsbeitrag für einen längeren Zeitraum im Voraus bezahlt hat, schaut jetzt vielleicht in die Röhre.

Man kann zwar seine Forderung zur Insolvenztabelle anmelden, aber hier ist die Aussicht auf Erfolg eher gering. Kommt es am Ende des Insolvenzverfahrens zu einer Verteilung des verbleibenden Vermögens unter den Gläubigern, erhalten die Kunden zwar die gleiche Quote wie die restlichen ungesicherten Gläubiger. Im schlimmsten Fall beträgt diese Quote jedoch Null und das heißt, die Gläubiger gehen leer aus.

Fitness Studio pleite – das sollten Sie tun

Was tun, wenn das Fitness Studio pleite geht? - Ratgeber HomeFitness Profi

Ein Einschreiben nicht vergessen!

Kunden sollten auf jeden Fall den Betreiber des Studios schriftlich per Einschreiben auffordern, das Studio wieder zu öffnen beziehungsweise die Mängel zu beheben. Dazu sollten Sie ihm eine realistische Frist einräumen, ratsam sind mehrere Wochen. Tut sich nichts, können Sie ihr Geld zurückfordern, zum Beispiel den anteiligen Mitgliedsbeitrag für die Monate, in denen das Studio geschlossen war.

Wann ist eine vorzeitige Kündigung denn überhaupt möglich?

Was tun, wenn das Fitness Studio pleite geht? - Ratgeber HomeFitness Profi

Wann kann man eigentlich kündigen?

Über sieben Millionen Menschen sind in Deutschland in einem Fitnessclub angemeldet. Unbekannt ist, wie viele von ihnen auch regelmäßig trainieren. Wer sein Dasein als Karteileiche beenden möchte, hat nicht viele Möglichkeiten, denn nur wenige Fälle rechtfertigen eine vorzeitige Kündigung. Wenn Arbeit, Familie oder der „innere Schweinehund“ vom Training abhalten, erinnert nur noch die monatliche Abbuchung auf dem Kontoauszug an die Mitgliedschaft im Fitnessstudio.

Besonders ärgerlich ist das, wenn der Vertrag lange läuft. Zwölf Monate sind Standard, kürzere Laufzeiten sind – wenn überhaupt – Verhandlungssache, die wenigsten Studios bieten sie von sich aus an. Geht der Betrieb pleite, ist das Geld weg.

Wann gilt im Fitness Studio das Sonderkündigungsrecht?

Was tun, wenn das Fitness Studio pleite geht? - Ratgeber HomeFitness Profi

Schwangerschaft ist nicht immer ein Kündigungsgrund.

Ist der Vertrag erstmal unterschrieben, kommt man nicht so einfach wieder raus. Auch nicht innerhalb der ersten zwei Wochen. Eine Widerrufsfrist wie bei Haustürgeschäften oder Fernabsatzvertägen gibt es nicht, schließlich wird der Vertrag meist vor Ort unterzeichnet. Wer vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit aus dem Vertrag aussteigen will, braucht gute Gründe. Dazu zählen beispielsweise langwierige Krankheiten, aber auch Schwangerschaften. Wer ein entsprechendes ärztliches Attest vorlegt, kann kündigen. Ist allerdings ein Ende der Erkrankung abzusehen, kann der Vertrag auch einfach beitragsfrei gestellt werden. Dann werden die versäumten Monate am Ende der Laufzeit angehängt. Auch bei Schwangerschaften kann das so gehandhabt werden.

Nicht jeder Umzug birgt übrigens ein Recht zu kündigen, denn wer nur innerhalb der Stadt die Wohnung wechselt, hat eher schlechte Karten. Alles, was nicht weiter als 20 Kilometer entfernt ist, gilt normalerweise noch als akzeptabel. Wenn das Studio durch den Umzug nur noch mit großem Aufwand erreicht werden kann, ist eine Kündigung aber möglich.

Doch lieber daheim trainieren in aller Ruhe und mit allem Komfort?

Was tun, wenn das Fitness Studio pleite geht? - Ratgeber HomeFitness Profi

Daheim macht Training mehr Spaß oder?

Dann kommen wir von HomeFitness-Profi ins Spiel und beraten Sie rund um die besten Sportgeräte für Ihre sportlichen Ziele. Hier sind Sie Ihr eigener Herr und entscheiden wann und wie oft trainiert werden soll.

Gerade wenn mehrere Personen innerhalb der Familie trainieren möchten, rentiert ein Laufband, ein Crosstrainer oder auch ein Biketrainer auf jeden Fall.

Ob ein Fitness Studio pleite geht oder nicht, kann Ihnen dann egal sein. Sie trainieren daheim mit allem Komfort, der Ihnen lieb und teuer ist. Rufen Sie uns jetzt gerne an unter Tel: 09188-999900 und kommen Sie mit uns ins sportliche Gespräch!

2019-01-14T16:28:47+00:00

About the Author:

Mein Name ist Sabine und ich komme - wie unsere Firma HomeFitness-Profi.de - aus der Nähe von Nürnberg. Ich treibe selbst begeistert Sport, mache jetzt neu Zumba und bin mit drei bewegungsfreudigen Kids auch privat stets am Thema Fitness dran! Außerdem achte ich auf gesunde Ernährung unserer Familie! Für mich ist es einfacher Fitness zu mir nach Hause zu holen und so verfügt meine Familie bereits über Hometrainer, ein Fitness-Trampolin und einen Crosstrainer. Lernen auch Sie unsere innovativen KETTLER Sportgeräte kennen und schätzen. Für SPIEL-PREIS.de & Trampolin-Profi.de & gokart-profi.de & HomeFitness-Profi.de arbeite ich als Texterin, Bloggerin und verwalte die Facebook-Seiten. Fragen, Anregungen, Meinungen? Immer gerne!